Vegane Spaghettieis-Torte

Ich war nie ein Kind, das sich in der Welt der Eisbecher gut auskannte. Mein Wissen endet bei Bananen Split, Spaghettieis und dem guten alten Nuss-Krokant-Becher. Ich habe mich viel lieber mit einem Waffeleis und bunten Streusel-Toppings zufrieden gegeben, als dass ich mich durch die schier unendliche Auswahl an Eisbechern geblättert habe. Vielleicht sind sie aber auch einfach eine Erfindung für die etwas ältere Generation und mir fehlen einfach noch ein paar Jahre, bis ich das Konzept des Eisbechers wirklich verstehe. Schwedenbecher, Amaretto Cup, Heiße Liebe oder Biene-Maja-Eis? Das ist einfach nicht meine Welt.

Es gibt allerdings einen Eisbecher, dessen Konzept mich von Tag eins abgeholt hat: Das Spaghettieis! Die Idee dahinter ist so genial wie kaum eine andere und ich wünschte, sie wäre von uns gewesen. Das Spaghettieis bringt nicht nur stimmige Komponenten auf einem Schälchen zusammen (Hallo Vanilleeis, Sahne, Erdbeersoße und weiße Schokolade), sondern zieht sich auch noch das Kostüm der guten alten Spaghetti mit Tomatensoße an. Genial! Ein herzhafter Look mit süßem Geschmack – das können wir als Zucker&Jagdwurst nur für spitzenklasse befinden.

Euch aber einfach nur ein veganes Spaghettieis zu präsentieren war uns dann doch nicht aufregend genug. Wir haben aus dem Eisbecher also einen Kuchen gezaubert. Das ist insofern praktisch, da ihr einmal den Kuchen vorbereitet und euch immer wieder ein Stück aus dem Tiefkühler nehmen könnt. Und dass es das Highlight auf dem Kaffeetisch sein wird, muss ich euch sicherlich nicht erzählen.

Dafür backten wir einen simplen Biskuitteig und toppen ihn mit veganer Schlagsahne und veganem Vanilleeis, das wir durch eine Spätzlepresse drücken. Erst zum Servieren kommen dann noch Erdbeersoße und vegane weiße Schokolade hinzu. Achtet bei der Auswahl der Eissorte auf jeden Fall darauf, dass ihr ein möglichst cremiges und fettiges Vanilleeis findet, denn das drückt sich deutlich einfacher durch die Presse. Und damit steht dem wahren Sieger der Eisbecher auf eurer Kuchentafel nichts mehr im Wege!

R758 Vegane Spaghettieis-Torte
R758 Vegane Spaghettieis-Torte

Vegane Spaghettieis-Torte

1 Springform (∅ 18 cm)
60 Minuten (+ mind. 60 Minuten Gefrierzeit)

Zutaten

Für den Kuchenboden:

  • 225 g Weizenmehl Typ 405 oder Dinkelmehl Typ 603
  • 100 g Zucker
  • 1 TL (5 g) Backpulver
  • 1.5 TL (8 g) Vanillezucker
  • 250 ml Sprudelwasser
  • 50 ml neutrales Pflanzenöl
  • vegane Butter zum Einfetten

Außerdem:

  • 100 ml vegane Sahne zum Aufschlagen
  • 2 TL (8 g) Sahnesteif
  • 1.5 TL (8 g) Vanillezucker
  • 900 ml veganes Vanilleeis
  • 250 g gefrorene Erdbeeren
  • 50 g vegane weiße Schokolade

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Für den Kuchenboden Mehl, Zucker, Backpulver und Vanillezucker in einer großen Schüssel verrühren. Anschließend das Sprudelwasser und Öl hinzugeben und nur noch kurz unterrühren, bis kein trockenes Mehl mehr zu sehen ist.

  2. Eine Kuchenform (∅ 18 cm) mit veganer Butter einfetten und den Teig hineinfüllen. Auf mittlerer Schiene für etwa 30 Minuten bei 180°C backen und ggf. mit Alufolie abdecken, sobald der Kuchen zu dunkel wird. Mit einem Stäbchen testen, ob der Teig durch ist – dafür wird ein Zahnstocher leicht schräg in den Kuchenboden gestochen und wieder herausgezogen. Bleiben keine Teigreste an ihm kleben, ist der Kuchen durchgebacken. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und komplett abkühlen lassen.

  3. Während der Kuchen abkühlt, die vegane Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker aufschlagen und kalt stellen. Die gefrorenen Erdbeeren in einem kleinen Topf einkochen, bis sie weich sind.. Im Anschluss zu einer glatten Soße pürieren und ebenfalls abkühlen lassen. Die vegane weiße Schokolade raspeln.

  4. Den abgekühlten Kuchenboden ggf. mit einem Messer oder Tortenbodenschneider begradigen und einen Tortenring (oder den Ring der Backform) um den Kuchen schließen. Die vegane Schlagsahne gleichmäßig auf dem Boden verstreichen und das vegane Vanilleeis mithilfe einer Spätzlepresse darauf verteilen. Den Kuchen nun für mindestens 1 Stunde in das Gefrierfach stellen.

  5. Kurz vor dem Servieren den Kuchen aus dem Gefrierfach nehmen und mit Erdbeersoße und der geraspelten weißen Schokolade toppen.

R758 Vegane Spaghettieis-Torte
R758 Vegane Spaghettieis-Torte
R758 Vegane Spaghettieis-Torte

Mehr Kuchen & Kekse

Aktuelle Beiträge

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.