Sandwich Sunday: Wir lieben Sandwiches, doch leider sind viele der klassischen, berühmten Sandwiches nicht vegan. Darum stellen wir euch jeden Monat ein traditionelles Sandwich vor und zeigen, wie einfach man es vegan zaubern kann. Vom Grilled Cheese bis zum Pastrami-Sandwich – hier findet ihr alle bisherigen „Sandwich Sundays“.

Sagt Hallo zum: Gatsby Sandwich

Wieso, woher, weshalb: Wer denkt, wir selbst hätten uns dieses monströse Sandwich ausgedacht – vielen Dank, aber leider nein. Die Rettung gegen jeden Kater ist ein südafrikanischer Sandwich-Klassiker aus Kapstadt. Der Legende nach erfand der Besitzer eines Fischladens namens Rashaad Pandy das Sandwich 1976. Er wollte seinen Arbeitern etwas zu Essen machen, warf einfach alles zusammen, was er so zu Hause fand und erschuf dieses Kunstwerk eines Sandwiches. Wer ihm dafür danken will, besucht ihn einfach in seinem Laden „Super Fisheries“ in Kapstadt, wo er noch heute das Originalsandwich zubereitet. Der Name kam übrigens durch das Lob eines hungrigen Arbeiters, der gesagt haben soll „This is a Gatsby smash“, nachdem er vorher den Film gesehen hatte.

Was normalerweise drauf ist: Auf einem weichen langen Baguette (manche nehmen dafür auch Hot-Dog-Brötchen oder wickeln alle Toppings in Roti) tummeln sich unterschiedliche Fleischsorten. Manche belegen es mit Masala-Steak, andere mit Hühnchen und allerhand Wurstsorten, oder Calamari. Definitiv nicht fehlen dürfen die Pommes und eine gute Schärfe dank Piri Piri, also Chili in Form von Gewürz und einer scharfen Gewürzsoße. In Kombination mit Mayonnaise kann man die Soße sogar direkt als „Perinaise“ kaufen. Einen hauchdünnen Anteil Gemüse bestreiten knackiger Eisbergsalat und Tomatenscheiben unter sich.

Was wir drauf machen: Auf unserem Baguette landen heute mariniertes Sojasteak, das eine sehr gute Konsistenz mit sich bringt. Da wir das Steak sowieso in kleinere Stücke reißen, könnt ihr also auch direkt kleineres Sojagranulat verwenden. Manchmal findet man mit ein bisschen Glück Piri-Piri-Hot-Sauce in großen Supermärkten oder Feinkostläden (und natürlich online). Wenn ihr aber keine spezielle Piri-Piri-Hot-Sauce findet, könnt ihr auch eine andere Hot Sauce eurer Wahl verwenden und die Pommes mit Cayennepfeffer, Chilipulver oder geräuchertem Paprikapulver würzen.

Veganes Gatsby Sandwich

4 Personen
45 Minuten

Zutaten

  • 2 Sojasteaks
  • Gemüsebrühe
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 weiches Baguette
  • 6 EL vegane Mayonnaise
  • Piri-Piri Hot Sauce nach Geschmack
  • 250 g vegane Pommes
  • 50 g Eisbergsalat
  • 2 Tomaten
  • Pflanzenöl zum Braten

Für die Marinade:

  • 20 g Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Garam Masala
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Paprikapulver
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Agavendicksaft
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Sojasteaks ca. 15 Minuten in heißer Gemüsebrühe einweichen. Anschließend das Wasser ausdrücken und die Sojasteaks in kleine Stücke zerreißen. Während die Steaks einweichen, Ingwer und Knoblauchzehe in eine Schüssel reiben. Garam Masala, Kurkuma, Paprikapulver, Olivenöl, Agavendicksaft, Salz und Pfeffer dazugeben und verrühren. Die Sojasteak-Stücken mit der Marinade einreiben.

  2. Paprikaschote und Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die marinierten Sojasteak-Stücken ca. 10 Min. anbraten, bis sie gebräunt sind. Danach Paprika und Zwiebel dazugeben und ca. 5 Minuten weiterbraten.

  3. Die Pommes nach Geschmack mit Piri-Piri-Pulver und etwas mehr Salz bestreuen. Die Hälfte der veganen Mayonnaise ungewürzt lassen, die andere Hälfte ebenfalls nach eurem Geschmack mit Hot Sauce würzen. Eisbergsalat in dünne Streifen und Tomaten in Scheiben schneiden.

  4. Zum Servieren das Baguette aufschneiden. Die untere Hälfte mit einem Teil der Piri-Piri-Mayonnaise bestreichen. Anschließend mit Sojasteak-Stücken und Pommes belegen. Die restliche Piri-Piri-Mayonnaise und nach Geschmack mehr Hot Sauce beträufeln. Eisbergsalat und Tomatenscheiben darauflegen. Die obere Baguettehälfte mit ungewürzter Mayonnaise bestreichen und das Sandwich damit zuklappen.

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.